21.08.2017 - SV Steinhorst-Labenz II - RSV 1:1

Schon in der Vorbereitung zur Saison war der Aufwärtstrend im Verein deutlich spürbar. Die Trainingsbeteiligung ist gut, besser wie bei so manchem Kreisligisten. Die Integration der neuen Spieler  hat bislang auch sehr gut geklappt, allerdings sieht man bei so manchen Neuzugängen die fehlende Praxis und körperliche Schwächen ( Konditionsprobleme ).

Aber das wird sich sicherlich im Laufe der Saison verbessern.

Im Spiel gegen den unbekannten Gegner Steinhorst/Labenz 2 war vielen Spielern die hohe Motivation ganz klar anzusehen, doch die Nervosität im ersten Saisonspiel schien zu groß zu sein. Trotz einer 0:1 Führung durch Tobias Wagner in der ersten Halbzeit fand kein ruhiger Spiellaufbau statt. Fehlpässe auf beiden Seiten machten das Spiel nicht besonders anschaulich.

Rümpel hatte die besseren Torchancen , nutzt diese jedoch nicht. Der Torwart auf Steinhorster Seite war in sehr guter Form und immer hell wach. Und wenn man halt das Tor nicht macht , so macht es halt der Gegner. Kurz vor Abpfiff , ebenfalls nach einem unnötigen Ballverlust, erzielte Steinhorst/Labenz2 den Ausgleichstreffer.